SCOTT

Die Wurzeln von SCOTT liegen im Skisport. Ed „Scotty“ Scott (geb. 11. Juli 1914) war leidenschaftlicher Bastler und Skifahrer. Nach seinem Ingenieursstudium arbeitete in der Sportwarenabteilung von Macy’s Department Store in New York. 1947 fuhr er zur Eröffnung der Skisaison nach  Sun Valley – und blieb die folgenden 53 Jahre dort... 

Das Unternehmen

50 Jahre Leidenschaft für Sportprodukte

Die Wurzeln von SCOTT liegen im Skisport. Ed „Scotty“ Scott (geb. 11. Juli 1914) war leidenschaftlicher Bastler und Skifahrer. Nach seinem Ingenieursstudium arbeitete in der Sportwarenabteilung von Macy’s Department Store in New York. 1947 fuhr er zur Eröffnung der Skisaison nach  Sun Valley – und blieb die folgenden 53 Jahre dort. Zunächst arbeitete er als Laufbursche in der Mitarbeiterkantine. Bald aber eröffnete er seinen eigenen Skireparaturservice. Dort entwickelte Scotty 1958 seine bekannteste Schöpfung – den revolutionären SCOTT Skistock aus Aluminium.

Innerhalb kürzester Zeit waren daraufhin alle bisherigen Skistock-Konstruktionen aus Bambus und Stahl vom Markt verschwunden. SCOTT wuchs schon kurz nach Firmengründung zu einem der technologischen Leader im Skimarkt. Technische Innovationen waren von Anfang an SCOTTs Philosophie und schnell eroberte man neue Märkte wie Motocross, Wintersport, Bike.

Meilensteine in der SCOTT Firmengeschichte

  • Ed Scott erfindet den ersten Aluminium-Skistock
  • SCOTT bringt die erste spezielle Motocross-Brille auf den Markt, später auch Griffe, Stiefel und Zubehör
  • SCOTT produziert den leichtesten Skistiefel und setzt bei Skibrillen mit einem neuen Belüftungssystem neue Maßstäbe
  • Scott eröffnet im Schweizer Fribourg seine Europazentrale, nur eine Autostunde vom Weltklasse Skiresort Verbier entfernt
  • 1986 baut SCOTT das erste Mountainbike, es folgen aerodynamische Lenker für Rennräder und die „Unishock“- Federgabel (1991).
  • 1992 SCOTT präsentiert eines der ersten vollgefederten Mountainbikes weltweit.
Die Europa-Zentrale von SCOTT im schweizerischen Fribourg ist mittlerweile zum Haupt-Firmensitz geworden. Von dort aus hat sich SCOTT inzwischen zum Vollsortiment-Anbieter für die Bereiche Ski, Snowboard, Mountainbike, Rennrad und Motocross entwickelt.
  • 1997 SCOTT startet mit einer hochwertigen Bekleidungslinie für Wintersportler.
  • 2004 Der SCOTT Skihelm „Biomex“ gewinnt den European Ski Award.
  • 2006 Startet SCOTT mit Running Schuhen
  • 2007 bietet SCOTT das quantitativ sowie qualitativ wohl breiteste Programm an Carbon-Bikes an: Street (ADDICT und CR1), Triathlon (PLASMA), Cross Country Race (SCALE), Cross Country / Marathon /
  • Tour (SPARK), Tour / All Mountain (GENIUS), All Mountain / Freeride (RANSOM).
    Web Seiten: www.scott-sports.com 
        
             
    SCOTT-Europe SA:   
    Route du Crochet, 17
    1762 Givisiez, Schweiz
    Tel: 0041/2646016-16
    Fax: 0041/264601600
    SCOTT-Deutschland:
    SCOTT-Sports AG
    Niederlassung Deutschland
    DE-85221 Dachau
    Tel: 0049/8131/31260
    Fax: 0049/8131/26377
    Email: www.SCOTT-de@SCOTT-sports.de
    SCOTT-Österreich:
    SCOTT Sports AG
    Niederlassung Österreich
    AT-6020 Innsbruck
    Tel: 0043/512/343531
    Fax: 0043/512/341209
    Email: austria@SCOTT-sports.at