VDS-SUPER-CUP

Die Teilnehmer kämpfen um den Titel Deutschlands bester Sportartikelfachverkäufer und um die Siegprämie von 1.000 Euro. Viel Erfolg!

Das ist der VDS-SUPER-CUP 2019

Der VDS-SUPER-CUP ist einmalig als Verkaufs- und Schulungswettbewerb in der Sportartikelbranche. Die Industriepartner mit den unterschiedlichsten Sortimenten schulen und testen das Fachwissen der TeilnehmerInnen. Der VDS-SUPER-CUP besteht aus Vorrunde und Finale. In der Vorrunde qualifizieren sich die besten 40 für das Finale, bei dem „Deutschlands bester Sportartikelfachverkäufer 2019“ gekürt wird.

Die Teilnahme

Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin eines Sportfachgeschäftes oder einer Sportabteilung eines Warenhauses kann am VDS-SUPER-CUP teilnehmen. Einzig ausgenommen sind die Sieger (Platz 1 bis 3) der Jahre 2017 und 2018.

Die Vorrunde

  1. Sie starten auf der VDS Website www.vds-sportfachhandel.de und nehmen dort die Registrierung vor. Anmeldeschluss ist Freitag, 15. März 2019.

  2. Ab April stehen für die TeilnehmerInnen die Schulungsunterlagen online auf der VDS-Website (nur für angemeldete Teilnehmer), sowie als Schlungsunterlage/Fragebögen (Postversand) mit jeweils 15 Fragen der Partnerfirmen zur Verfügung. Die Zugangsdaten erhalten die online gemeldeten Teilnehmer per E-Mail.

  3. sportsella Nutzer, die sich zum VDS-SUPER-CUP anmelden, können die Schulungsunterlagen mit ihren sportsella Zugangsdaten online starten.

  4. Die Multiple-Choice-Fragen basieren hauptsächlich auf den Schulungsunterlagen, die dann auch in der Fachzeitschrift sport+mode als „Das ist Sache“ erscheinen.

  5. Teilnehmer sollten bitte nach Beantwortung der Fragebögen, diese kopieren, um die Antworten kontrollieren bzw. die erreichten Punkte selbst ausrechnen zu können, da die Ergebnisse nicht bekannt gegeben werden!
    Online-Teilnehmer erhalten automatisch nach dem Test eine E-Mail, in der die Antworten des Teilnehmers aufgeführt sind.

  6. Die Online-Tests schliessen am 03. Juni 2019. Papierunterlagen sind bitte per Post bis zum 03. Juni an den vds zu schicken. Zu spät eingesendete Fragebögen können nicht berücksichtigt werden. Im September werden die Lösungen in sport+mode sowie auf www.vds-sportfachhandel.de veröffentlicht.

  7. Durch die Auswertung der Fragebögen/Online-Tests werden die 40 besten Sportartikelfachverkäufer aus der Vorrunde ermittelt und zum Finale vom vds eingeladen.

Die Anmeldung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist kostenlos!

Das Finale

Die Endrunde findet traditionell im Hotel am Badersee in Grainau/Zugspitzdorf vom 20. – 23. Oktober 2019 statt. Das Finale besteht aus einer Theorie- und Praxis-Prüfung. In der praktischen Prüfung werden simulierte Verkaufsgespräche zwischen den Finalteilnehmern aus dem Sportfachhandel und den Mitarbeitern unserer Industrie-partner bewertet. Die Kosten der Endrunde werden von den beteiligten Partnerfirmen und dem vds übernommen. Lediglich die Anreise zur Endausscheidung muss selbst finanziert werden.

Neben den Urkunden und Pokalen, die jeder Teilnehmer der Finalrunde bekommt, gibt es Geldpreise in Höhe von € 1.000,– für den Sieger, € 750,– für den Zweiten und € 500,– für den Dritten. Die Entscheidung des Prüfungstermins ist verbindlich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kontakt

Karin Höcker

vds Beratungs- und Messe-GmbH · Pariser Str. 2 · 81669 München
Telefon 0 89/99 35 56-0 · Fax -99 · E-Mail info@vds-sportfachhandel.de

Alle Informationen zum Wettbewerb auch unter www.vds-sportfachhandel.de.

Für Fragen zum VDS-SUPER-CUP online steht das Team von sportsella gerne unter hilfe@sportsella.com oder der Hotline bereit.

Die VDS-SUPER-CUP Partner aus der Sportartikelindustrie