Best Ager

Einführung

Dieses Training ist

Neue Kunden?

Freie Kunden

„Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an, mit 66 Jahren da hat man Spaß daran!“ Udo Jürgens‘ Hit aus den späten 70ern spricht die im Ruhestand gewonnene Freiheit an, sein Leben aktiv zu gestalten. Heute gerne als „Best Ager“, 50plus oder Generation Gold bezeichnet, fängt für unsere Zielgruppe Best Ager das Leben allerdings keineswegs erst mit 66 an. Eine aktive Freizeitgestaltung mit besonderem Fokus auf der eigenen Fitness und Gesundheit nehmen jenseits der 45 Jahre seit längerer Zeit einen steigenden Stellenwert ein. Das ist eine für die Sportbranche besonders interessante Entwicklung.

Gefühltes Alter vs. kalendarisches Alter

Ein Sprichwort sagt, man ist so alt, wie man sich fühlt. Aktuell liegt das gefühlte Alter im Schnitt circa 15 Jahre unter dem kalendarischen Alter im Personalausweis. Heute gilt, je älter man wird, desto größer wird die Differenz zwischen tatsächlichem und gefühltem Alter. Erst jenseits der 70 beginnen die Deutschen, sich älter zu fühlen. Für Sport ist man also lange noch nicht zu alt.

Imagepflege durch Sport

Dabei ist gerade die eigene Imagepflege durch den Sport wichtig. Wer Sport treibt gilt als jung. Die meisten Best Ager legen sehr großen Wert auf ein gutes Aussehen. Sich selber fit zu halten ist ihnen in dem Zusammenhang besonders wichtig, nicht nur weil es der Arzt verordnet hat. Die gestiegene gesundheitliche Aufklärung hat ihren Teil dazu beigetragen, die Menschen selber zur Bewegung zu motivieren.

Höchste Kaufkraft

Nicht zuletzt aus diesem Grunde sollte man sich gerade in der Sport- und Freizeitbranche mit dieser zusätzlich sehr kaufkräftigen und ausgabebereiten Kundschaft auseinandersetzen. Die Best Ager verfügen heute über das höchste frei verfügbare Einkommen. Sportler haben sogar mehr als Nicht-Sportler. Best Ager geben an, rund 60 Euro monatlich allein für Sportbekleidung auszugeben. Das ist in etwa gleich viel wie jüngere Sportler. Allerdings erfolgt der Einkauf noch weit weniger häufig im Sportfachgeschäft, wie wir später noch erfahren werden.

Wenig bekannte Profikunden

Im Gegensatz zu den wohl bekannten Kundengruppen 14 bis 19 Jahren, sind die Best Ager bisher als Kunden noch wenig unter die Lupe genommen worden. Vor allem nicht in der Sportwelt. Denn obwohl sie den 30 bis 40 Jährigen Sportlern auf den ersten Blick ähnlicher sind als den Senioren, verfügen sie dennoch über einen ganz anderen persönlichen Hintergrund. Ihre Lebenserfahrung und vor allem die Jahrzehnte langen Erfahrungen als Konsumenten machen sie zu „Profikunden“. Alt fühlt sich noch keiner, aber die Impulsivität und Unbekümmertheit haben dennoch etwas abgenommen.

Dauer des Trainings: ca. 15 Minuten.

Informationen

Wir haben die Trainings für Sie unterteilt in 5 Sektionen. Zunächst fangen wir mit einer kurzen Einführung an, in der wir Ihnen die Inhalte vorstellen, über die im Weiteren gesprochen wird. Nach dieser Einführung stellen wir Ihnen das Grundwissen vor, um danach die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten im Verkauf zu beschreiben. Dann folgt als Abschluss eine Zusammenfassung. Diese wird Sie dabei unterstützen, das Wissen im Verkaufsgespräch erfolgreich einzusetzen. Durch die Teilnahme an dem dann folgenden Test erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr neu erworbenes Wissen in Form eines Trainingszertifikats zu dokumentieren. Das Zertifikat erhalten Sie, wenn Sie die Beantwortung der Testfragen in max. 2 Durchgängen richtig beantwortet haben. In jedem Fall eines erfolgreichen Trainings-Abschlusses (auch nach mehr als 2 Versuchen) werden Sie in die Gewinnerdatenbank zur Ziehung der Wochen- Monatsgewinne aufgenommen. Und nun viel Spass!

Anmeldung

Um an diesem Training teilzunehmen müssen Sie sich zuerst anmelden.

Passwort vergessen