Handhabung der BLACKROLL®-App im Verkauf

Einführung

Im Jahr 2007 entdeckt Jürgen Dürr die Zusammenhänge zwischen Bindegewebsfasern namens Faszien und der Leistungsfähigkeit der Muskeln. Durch gezieltes Faszientraining – sprich: Lockern und Dehnen der Faszienstränge in besonders beanspruchten Körperregionen – können Beweglichkeit, Kraft und Balance verbessert werden. Dürr entwickelt die klassische „schwarze Rolle“, die BLACKROLL, die weltweit viele Millionen Nutzer überzeugt. Im Laufe der darauffolgenden Jahre folgten viele weitere Produkte, die alle ein Ziel eint: den Körper ins Gleichgewicht zu bringen und seinen Alltag schmerzfrei zu gestalten – sie es beim (Leistungs-) Sport, in der Freizeit oder während oder nach der Arbeit.

Dabei ist BLACKROLL® viel mehr als nur eine Bandbreite an Produkten für das Faszientraining: Das Unternehmen umfasst einen großen Pool an Wissenschaftlern, Physiotherapeuten und Leistungssportlern, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen für alle zur Verfügung stellen. So wird die „Hilfe zur Selbsthilfe“ sichergestellt: YouTube-Videos beispielsweise zeigen die richtige Anwendung auf und motivieren zum Mitmachen. Die Webseite informiert über typische Überlastungsprobleme und/oder Verletzungen und deren beste Behandlung mit BLACKROLL®-Produkten (selbstverständlich ohne den Anspruch, einen Arztbesuch zu ersetzen).

Und auch die App, die dem User kostenfrei zur Verfügung steht, gibt Informationen zu den Produkten und ihrer korrekten Anwendung. Darüber hinaus gibt es viele Tipps zum Training – egal, ob das Ziel Kräftigung, Regeneration und die Linderung von Überlastungsschmerzen ist. Sie bietet im Verkauf ein großes Zusatzpotenzial und soll deshalb in diesem Training näher vorgestellt werden.

Dauer des Trainings: ca. 15 Minuten

Intro

Informationen

Anmeldung

Um an diesem Training teilzunehmen müssen Sie sich zuerst anmelden.

Passwort vergessen