Mit Kompression besser regenerieren?

Einführung

Wer Kompressionsbekleidung trägt, soll beim Sport mehr Leistung bringen und in Ruhephasen schneller regenerieren, weil der Druck durch die Kleidung den Körper besser durchblutet und damit einen effektiveren Schadstoffabbau und ein frischeres Körpergefühl bewirkt. Blanke Theorie oder Realität? 

In der Medizin kennt man Kompressionsstrümpfe schon lange. Patienten, die lange liegen müssen, Venenprobleme, geschädigte Gefäßstrukturen oder ein schwaches Gewebe haben, sollen damit vor Thrombosen geschützt werden. Weil sich dieser Ansatz bewährt hat, sind medizinische Kompressionsstrümpfe in den letzten Jahrzehnten auch auf Langstreckenflügen ein probates Mittel dagegen geworden.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.
Bild: 2XU

Dauer des Trainings: ca. 15 Minuten.

Dieses Training ist gesponsert von:

Informationen

Anmeldung

Um an diesem Training teilzunehmen müssen Sie sich zuerst anmelden.

Passwort vergessen